Seit dem 25. Oktober 2023 firmieren wir unter:

Stieber van Arragon Steuerberater PartG mbB
Felix Stieber und Anna van Arragon
Schulweg 2
89081 Ulm-Mähringen

AKTUELLES

Wir sind umgezogen. Sie finden uns ab sofort unter folgender Adresse:

Schulweg 2
89081 Ulm-Mähringen

Neuerungen bei Photovoltaikanlagen (Ertragsteuer):
Mit Schreiben vom 17.07.2023 hat sich das Bundesfinanzministerium zu den ertragsteuerlichen Neuerungen für Photovoltaikanlagen positioniert. Unter anderem gelten folgende Neuerungen:

  • Einnahmen und Entnahmen aus dem Betrieb von PV-Anlagen sind steuerfrei, wenn bestimme Voraussetzungen vorliegen.
  • Bei Einfamilienhäusern und Gewerbe-Immobilien, die nicht zu Wohnzwecken dienen, gilt dies bis zu einer Bruttoleistung von 30 kWp.
  • Bei Mehrfamilienhäuser oder gemischt genutzten Immobilen darf die Bruttoleistung je Wohn- oder Gewerbeeinheit 15 kWp nicht überschreiten. Auf einem Mehrfamilienhaus mit 6 Einheiten bleibt die Anlage somit beispielsweise steuerfrei, wenn die Bruttoleistung maximal 6 x 15 kWp = 90 kWp beträgt.
  • Sofern ein Steuerpflichtiger mehrere Photovoltaik-Anlagen betreibt, darf die Gesamtleistung der Anlagen 100 kW nicht übersteigen.

Sollten Sie unsicher sein, wie Ihre PV-Anlage zu behandeln ist bzw. sollten Sie zu diesem Thema noch Fragen haben, beraten wir Sie gerne.

Neuerungen bei Photovoltaikanlagen (Umsatzsteuer):
Mit Schreiben vom 27.02.2023 hat sich das Bundesfinanzministerium zu den umsatzsteuerlichen Neuerungen für Photovoltaikanlagen positioniert. Unter anderem gelten folgende Neuerungen:

Für Photovoltaik-Anlagen, die ab 01.01.2023 in Betrieb genommen werden, beträgt die Umsatzsteuer auf die Lieferung null Prozent.

Folgende Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein:

  • Die PV-Anlage wird auf oder in der Nähe von Privatwohnungen, Wohnungen sowie öffentlichen Gebäuden installiert.
  • Der Ertrag beträgt nicht mehr als 30kW.
  • Als Betreiber haben sie somit keinen Vorsteuererstattungsanspruch mehr.
  • Sofern Sie zur Kleinunternehmerregelung optieren fällt keine Umsatzsteuer auf den Eigenverbrauch und auf den Verkauf des Stroms an.

Sollten Sie unsicher sein, wie Ihre PV-Anlage zu behandeln ist bzw. sollten Sie zu diesem Thema noch Fragen haben, beraten wir Sie gerne.

Entfall der 70-Prozent-Regelung bei kleinen Photovoltaikanlagen:
ab dem 1. Januar 2023 dürfen kleine PV-Bestandsanlagen bis einschließlich 7 kW installierter Leistung 100 Prozent Ihrer Produktion einspeisen (hier klicken)

Inflationsausgleichsprämie: seit dem 26. Oktober 2022 können Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihren Beschäftigten steuer- und abgabenfrei einen Betrag bis zu 3.000 Euro gewähren (hier klicken)

Vereinfachungsregelung für kleine Photovoltaikanlagen 
Viele kleine Photovoltaikanlagen bis 30,0 kWp können künftig auf Antrag als sogenannte Liebhaberei eingestuft werden. Damit kann zukünftig eine aufwändige Gewinnermittlung entfallen. Wir geben Ihnen alle Infos und Arbeitshilfen an die Hand, damit Sie die Vereinfachungsregelung nutzen können und bei Bedarf trotzdem die Umsatzsteuer erstattet bekommen.

Leistungen

  • Laufende steuerliche Beratung von Unternehmen und Privatpersonen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen
  • Erstellung von Finanz- und Lohnbuchhaltungen
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Beratung zur Digitalisierung im Rechnungswesen
  • Beratung zur vorweggenommenen Erbfolge und zur Vermögensnachfolge

Kontakt

info@stiebervanarragon.de
Telefon  +49 731 / 176 7720

Termine

Kontaktieren Sie uns gerne um einen Beratungstermin zu vereinbaren

Digitale Kommunikation

In der digitalen Kommunikation setzen wir in unseren E-Mails an Sie die DATEV E-Mail-Verschlüsselung ein. Diese Technik erlaubt eine den Standards des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entsprechende Verschlüsselung. Eine Installation zusätzlicher Software durch sie ist zur Entschlüsselung nicht erforderlich. Auch ihre Antwort können Sie über die DATEV E-Mail-Verschlüsselung sicher an uns übertragen.

Wenn Sie eine darüber hinaus gehende E-Mail-Absicherung wünschen empfehlen wir Ihnen den Einsatz zertifikatsbasierter Verschlüsselungsmethoden (S/MIME oder PGP). Gerne beraten wir Sie hierzu auf Wunsch.